Beauty & Glamour

entdecke die Schönheit in dir...


Der perfekte Schwung für jedes Gesicht

Sie können zum Markenzeichen werden, wie beim Model Cara Delivingne und bei der Schauspielerin Mary-Kate Olsen, manchmal muss an über sie lachen, wenn sie durch die verschiedensten Videos im Internet tanzen und bei manchen sehen sie einfach umwerfend aus, wie bei Jessica Alba. Über sie wird viel gesprochen und sie haben, neben ihrem Namen auch viele Spitznamen. Die Rede ist von den Augenbrauen. Sie können das Gesicht verschönern, die Augen größer wirken lassen und den Blick strahlender machen.

Auf die richtige Form kommt es an
 
Je nach Aussehen und Form betonen die Augenbrauen bestimmte Zonen im Gesicht. Manche Frauen haben mit vielen dunkle kräftige Härchen und anderen feine helle. Es wird zwischen fünf Grundformen unterschieden. Frauen mit scharfen, kantigen und eher harten Gesichtszügen sollten ihre Augenbrauen in runde Form bringen. Das zeichnet das Gesicht weicher und macht femininer. Spitze Augenbrauen lassen das Auge größer wirken und straffen optisch. Sie verhelfen zu einem jugendlicheren Aussehen. Nicht geeignet ist diese Form bei stark ausgeprägten Schlupflidern. Das hat den Effekt, dass das Lid noch größer wirkt. Genauso wie bei kleinen Augen ist hier der Kontrast zwischen Augen und Augenbraue zu groß. Sanft gebogene Augenbrauen stehen eigentlich jeder Frau. Flache, strichförmige Augenbrauen sind die beste Wahl für Frauen, die ein eher längliches Gesicht haben. Hier haben sie den Effekt, dass sie die horizontale Linie unterbrechen, die Länge harmonisiert und das Gesicht ovale wirken lässt. Bei Schlupflidern und tief liegenden Augen sollte man von dieser Form absehen, da sie hier wie ein Deckel wirkt und das Auge noch mehr drückt. Als letzte gibt es die extravaganten Augenbrauen, die ein professionelles Aussehen verschaffen. Sie sind vor allem für Frauen mit eckigen und ovalen Gesichtern wie gemacht. Frauen mit kleinem und zartem Gesicht sollte diese Form meiden, da hier die Augenbrauen das Gesicht zu sehr dominieren.

Perfekt gezupft und getrimmt – Der richtige Zeitpunkt
 
Zuerst sollte man die perfekte Brauenlänge feststellen. Dazu legt man am besten einen Stift an den Nasenflügel, der eine verlängerte Linie zum äußeren Augenwinkel bildet. Anschließend wird der Vorgang wiederholt, aber diesmal endet die Linie am inneren Augenwinkel. Die Braue muss jeweils am Ende des Stiftes abschließen. Nun wird der höchste Punkt des Brauenbogens gefunden. Das tut man, indem man mit dem Stift eine imaginäre Linie von der Lippenmitte und Nasenflügel schafft. Um unnötige Schmerzen beim Zupfen zu vermeiden, sollten die Haare immer in Wuchsrichtung gezupft werden. Mit zwei Fingern wird dabei die Haut straff gezogen. Man sollte versuchen, die Haare so nah wie möglich an der Haarwurzel zu fassen. Schnelles und punktgenaues zupfen vermeidet ebenfalls unangenehme Schmerzen. Natürlich erfordert das ein wenig Übung, aber mit der Zeit wird dieser Vorgang immer schneller von der Hand gehen. Nach dem Zupfen kann man auf die Zone ein neutrales kühlendes Gel auftragen, oder eine mit Gel gefüllte Augenmaske verwenden. Auch ein Eiswürfel kann schnell Erleichterung schaffen. Um ein natürliches und harmonisches Ergebnis zu erreichen, sollten immer nur die unteren Härchen gezupft werden. Der beste Zeitpunkt zum Augenbrauenzupfen ist nach dem Duschen, da sich die Poren durch die Wärme und den Wasserdampf öffnen und die Haare leichter zu entfernen sind. Bei einem Wannenbad kann man mit einem warmen Waschlappen auf dem Gesicht wunderbar entspannen und hat anschließend fast keine Probleme beim Entfernen der überflüssigen Härchen.

Pinzette und Co.
 
Es gibt verschiedene Methoden, um den zu vielen Härchen Herr zu werden, oder sich Volumen dazu zu mogeln. Beim Zupfen mit einer Pinzette sollte diese abgeschrägt sein und eine breite und flache Spitze haben. Das verhindert das „Wegflutschen“ des Haares. Blonde Frauen können anschließend mit einem Augenbrauenstift Highlights setzen. Dieser sollte allerdings in der gleichen Farbe sein, wie die Augenbrauenfarbe, da die Brauen sonst sehr schnell angemalt aussehen. Wer einen sehr starken Brauenwuchs hat und jeden Tag Hand anlegen muss, kann dies mit einem Augenbrauenformer tun. Dieser rasiert auf den Punkt genau überflüssige Härchen weg. Diese Methode ist allerdings nur für hellhaarige Frauen geeignet. Waren vor einigen Jahren tätowierte Augenbrauen im Trend, lässt sich heutzutage kaum noch eine Frau die permanenten Brauen stechen. Sollte man trotzdem die Entscheidung treffen, sollte man immer bedenken, dass eine Tätowierung nicht einfach wieder weggeht und auch bei natürlichen Farbpigmenten, von denen versprochen wird, dass sie nach wenigen Jahren verschwinden, immer Schatten zurückbleiben. Hier ist das Motto: Weniger ist mehr. Ein Augenbrauen-Set ist ebenfalls eine Möglichkeit, die Augen professionell zu betonen. Hier helfen verschiedene Farbpuder und ein Augenbrauen-Filzstift und es ideal für unterwegs, oder wenn man nach der Arbeit noch einmal das Make-up auffrischen möchte. Eine schnelle Methode sind Wachsstreifen, die man sich passgenau zurechtschneiden kann. Sie werden kurz erwärmt und anschließen auf die Haut aufgebracht. Mit einem schnellen Ruck ist man die überflüssigen Härchen los. Eventuelle Wachsreste entfernt man mit einem ölhaltigen Augen-Make-up-Entferner. Hellhaarige Frauen färben sich oft ihre Augenbrauen, um sie mehr zu betonen. Ihnen kommt in diesem Jahr der Trend zur Natürlichkeit zugute. Auf den internationalen Laufstegen hat man viele Models mit Nude-Augenbrauen gesehen. Das sind sehr helle Augenbrauen oder fast unsichtbar geschminkte Augenbrauen. Möchte man trotzdem weiterfärben, empfiehlt sich der Gang zu einem professionellen Friseur. Alternativ kann man Augenbrauenschablonen benutzen. Diese werden einfach auf die Braue aufgelegt und anschließend mit Puder ausgefüllt.

Make-up für Nachtschwärmer, Partypeople und besondere Nächte

Ob für die Party, das Candle-Light-Dinner oder den Besuch bei einer Veranstaltung, abends und nachts können Schminkkünstlerinnen und Beautyverrückte so richtig kreativ werden. Wird es draußen dunkler, dürfen endlich die kräftigen oder dunklen Farben ausgepackt werden und schimmernde oder glitzernde Produkte bringen ein Strahlen ins Gesicht und auf das Dekolleté. Wer stundenlang tanzen möchte und auch auf den Fotos, die weit nach Mitternacht geschossen werden, noch super aussehen möchte, sollte aber beim Auftragen des Make-ups einiges beachten. Dann hält das Kunstwerk die ganze Nacht, nichts zerfließt, verschwindet oder verschmiert.

Nachteulen dürfen in den Farbtopf greifen

Sobald die Sonne untergegangen ist, schlucken künstliche Lichtquellen und Kerzenlicht einiges an Farbe. Bei gedämpftem Licht in Restaurants, Bars und Clubs können sogar schillernd bunte Lidschatten und Lippenstifte dunkel und wie abgetönt wirken. Deshalb dürfen die Farben für das Abend Make Up gerne kräftig und leuchtend sein. Da es für den Abend außerdem meist nicht so seriös zugehen muss wie im Berufsalltag, darf auch gerne zu dunklen, rauchigen Farben gegriffen werden. Auch der Lippenstift kann abends dunkler oder leuchtender gewählt werden. Rouge in dunklen Beerentönen oder Koralle bringt Lebendigkeit und Frische ins Gesicht. Super für den festlichen oder glamourösen Look sind metallisch schimmernde Farben. Sie bringen Glanz in das Gesicht, betonen einzelne Partien und können leichte Fältchen kaschieren. Generell darf es ein wenig mehr sein, denn was vor dem gut ausgeleuchteten heimischen Spiegel noch sehr auffällig und kräftig wirkt, ist bei Kerzenschein gerade richtig. Wer sich unsicher ist, sollte das fertige Abend Make Up nach dem Auftragen bei dezenterem Licht im Spiegel prüfen.

Spiel mit Licht und Schatten ─ Konturen betonen, Unebenheiten kaschieren

Am Abend fällt das Licht nicht ausschließlich von oben ins Gesicht. Seitlich einstrahlendes, diffuses Licht kann die Gesichtskonturen sehr weich und verschwommen aussehen lassen. Deshalb kann hier abends nachgeholfen werden. Durch ein Konturpuder, das um zwei bis drei Schattierungen dunkler als der eigene Hautton gewählt wird, können die Wangenknochen stärker betont werden. Dazu wird das Puder nach der Foundation mit einem mittelgroßen Gesichtspinsel unterhalb der Wangenknochen aufgetragen und in Richtung Mundwinkel und Ohren verwischt. Wer sich schärfere Konturen an Kiefer und Kinn wünscht oder ein leichtes Doppelkinn kaschieren möchte, kann das Puder ebenfalls unterhalb des Kinns und des Kieferknochens auftragen. Schimmernde Puder oder Cremes bringen dagegen einen Lichteffekt auf den oberen Teil der Wangenknochen, die Nasenspitze oder die Oberlippe.

Tanzen und feiern bis zum Morgengrauen ─ und das Make Up sitzt

Wer kennt es nicht, das verschmierte Augen-Make-up, bei dem sich Eyeliner und Mascara zu traurigen Pandaaugen vereint haben? Damit das nicht passiert, sollten Kajalstift und Wimperntusche wasserfest sein. Um den Lidschatten an seinem Platz zu halten, gibt es spezielle Primer, die dünn aufgetragen werden, bevor der eigentliche Lidschatten in mehreren Schichten darüber kommt. Ähnliche Grundierungen gibt es auch für das Gesicht. Sie werden nach oder statt der Gesichtscreme verwendet und bilden einen Film auf der Haut, auf dem die folgenden Produkte besser halten. Wer mit öliger Haut kämpft, kann hier auch eine mattierende Grundierung wählen. Darauf wird dann die Foundation aufgetragen, Augenschatten und kleine Pickelchen oder Rötungen lassen sich mit einem Concealer abdecken. Dieser Schritt ist bei kräftigem Make Up besonders wichtig, da Unregelmäßigkeiten der Haut damit stärker auffallen. Das Ganze wird mit einem losen Puder fixiert. Wer essen und trinken möchte, kann als Lippenfarbe einen kussechten Lippenstift oder –lack verwenden. Da diese Produkte aber oft austrocknend wirken, können die Lippen auch mit einem Lippenkonturenstift flächig ausgemalt und abschließend mit einem Lipgloss betupft werden. Das Gloss selbst hält zwar nicht ewig, kann aber immer wieder neu über den haltbaren Lipliner getupft werden. Soll es wirklich bombensicher sein, kann das fertige Werk noch mit einem Fixierspray versiegelt werden.

Abendliche Veranstaltungen sind also genau der richtige Anlass, um mal kräftige Farben und gewagtere Looks auszuprobieren, die dank kleiner Helfer auch eine ganze Nacht halten.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!